Das Smartphone Samsung Galaxy S I9000 mit Vertrag ist in zwei verschiedenen Varianten erhältlich, die sich durch Speicherkapazitäten von acht und 16 Gigabyte unterscheiden. Obwohl es schon seit Sommer 2010 auf dem Markt ist, werden für das Smartphone in der 16-Gigabyte-Variante je nach Anbieter 600 Euro und mehr als Kaufpreis fällig. Wer sich das mit einem vier Zoll großen Super-AMOLED-Display ausgestattete Handy trotzdem gönnen möchte, der sollte sich nach einem Samsung Galaxy S i9000 mit Vertrag umschauen. Interessant ist das deshalb, weil man einerseits das Handy selbst mit einer kleinen Zuzahlung bekommt, und sich andererseits auch lukrative Tarifkombinationen gönnen kann.

Um wirklich den günstigsten Tarif zum Samsung Galaxy S i9000 mit Vertrag zu finden, sollte man vorher einen Blick auf seine letzten Handyabrechnungen werfen. Auch sollte man die Möglichkeiten des neuen Smartphones mit einbeziehen, die die Art der Nutzung mit hoher Wahrscheinlichkeit beeinflussen werden. Gut geeignet sind deshalb Tarife, bei denen man zwischen den verschiedenen Flatrates und Volumentarifen bei Bedarf von einem Monat zum anderen switchen kann. Grundsätzlich sind solche günstigen Pauschalangebote bei nahezu allen Anbietern sowohl für den Versand von Kurznachrichten als auch für Anrufe in Mobilfunknetze und ins Festnetz verfügbar. Auf Grund der Ausstattung des Smartphones mit einer Webcam und den Apps für die Nutzung von Online-Plattformen sollte man sich auch mit der Internetflat beschäftigen.