Mit dem HTC One mini 2 bringt der Hersteller den Nachfolger der ersten HTC Miniversion auf den Markt und hat einiges an seinem Modell verändert. Das handliche Smartphone ist mit der neuen NFC-Technik ausgestattet und verfügt über einen microSD-Slot. Sowohl beim Akku als auch bei der Kamera wurden Verbesserungen vorgenommen, die sich auf die Qualität und Nutzung des HTC One mini 2 auswirken. Mit seinen Maßen von 137 x 65 x 11mm und gerade einmal rund 137 Gramm Gewicht liegt es gut in der Hand, lässt sich auch in kleinen Taschen verstauen und bietet dennoch ein ausreichend großes Display, um mit dem Smartphone zu arbeiten, zu spielen und zu surfen. Der Bildschirm hat eine Diagonale von 4,5 Zoll und kann es hier mit anderen Mini-Versionen der Konkurrenz gut aufnehmen. Es handelt sich um einen Touchscreen, der bereits auf den kleinsten Fingerdruck reagiert.

Die Ausstattung des HTC One mini 2

Das Gehäuse ist aus einem leichten und robusten Aluminium gefertigt. Hier bleibt HTC bei den bewährten Materialien, die auch das HTC One mini M8 kennzeichnen sowie bei allen anderen Smartphones des Herstellers verwendet werden. Einen Home-Button gibt es bei dieser neuen Version nicht, stattdessen begrenzt sich alles auf den Touch-Screen. Damit hat das HTC One mini 2 keinen integrierten Fingerabdrucksensor. Die Sicherheit lässt sich jedoch durch die Einstellbarkeit von einem Code gewährleisten. Das Display wird durch ein besonders robustes Gorilla-Glas geschützt und soll so auch mit etwas stärkeren Stößen gut umgehen können. Statt Full-HD verfügt das HTC One mini 2 nur über HD, das reicht bei dem kleinen Bildschirm jedoch für eine scharfe Darstellung der Farben gut aus. Bei dem Design wurden die Lautsprecher für das Smartphone unter dem Display angebracht und die Größe des HTC One mini 2 so verlängert. Dennoch liegt es gut in der Hand und ermöglicht die Bedienung des Bildschirms auch mit nur einem Finger.

Die technische Ausstattung des HTC One mini 2

Als Betriebssystem wird bei dem HTC One mini 2 die neue Android Version 4.4 KitKat verwendet. Diese ist in ihrer Funktionalität und Schnelligkeit noch verbessert worden. Die Benutzeroberfläche ist die HTC Sense UI 6 und damit bei den Nutzern der HTC-Modelle bereits bekannt. Im Inneren des HTC One mini 2 läuft ein Quad-Core Prozessor mit dem Grafikchip Adreno 305. Das HTC One mini 2 kann problemlos im WLAN genutzt werden, ist aber auch für das Surfen mit dem schnellen LTE sehr gut ausgestattet. Der praktische Li-Polymer Akku überzeugt mit einer Leistung von 2.100 mAh, er ist jedoch nicht austauschbar. Im Standby-Modus beträgt die Laufzeit des Akkus rund 550 Stunden, die Gesprächsdauer liegt bei rund 16 Stunden.

Ein besonderes Highlight ist die verbaute Kamera im HTC One mini 2. Diese hat eine Auflösung von bis zu 13 Megapixeln und ermöglicht die Aufnahme von besonders hochwertigen und gestochen scharfen Bildern und Videos. Mit einem internen Speicher von 16 GB und einer möglichen Erweiterung auf 128 GB ist auch ausreichend Speicherplatz vorhanden.

Fazit

Das HTC One mini 2 macht dem M8 Konkurrenz. Die Ausstattung ist gewohnt umfangreich, das Design und die technischen Details und Verbesserungen sprechen hier für sich.

Hier geht’s zu den HTC Handys:

HTC Handys mit Vertrag