Mit dem Huawei Ascend P7 stellt sich der Hersteller der starken Konkurrenz und möchte seinen Kunden ein High-End-Gerät zu einem fairen Preis anbieten. Das Design des Smartphones ist klassisch gehalten. Ein Metallrahmen an den Seiten sowie im oberen und unteren Bereich sorgt für ein elegantes Äußeres. Ansprechend wirkt auch die Rückseite, die aus einem robusten und festen Glas hergestellt wird. Das Display hat eine Größe von insgesamt 5 Zoll und bewegt sich damit im Mittelfeld zwischen den Mini-Versionen anderer Hersteller sowie den klassischen Smartphone-Versionen derzeit auf dem Markt. Gut geschützt durch ein robustes Gorilla-Glas wird dafür gesorgt, dass Kratzer es schwer haben. Einen Home-Button gibt es bei dem Huawei Ascend P7 nicht, stattdessen befindet sich der Power-Button an der Seite des Smartphones. Durch die Lage ist es möglich, ihn mit dem Daumen zu bedienen. Mit einer Dicke von gerade einmal 6,5 mm sowie einem Gewicht von rund 124 Gramm punktet das Smartphone als echtes Leichtgewicht.

Die Ausstattung des Huawei Ascend P7

Bei der Kamera hat sich der Hersteller entschieden, auf eine besonders hohe Auflösung zu setzen und hat im Huawei Ascend P7 eine 13 Megapixel-Version verbaut. Auch die Kamera auf der Vorderseite kann sich sehen lassen und überzeugt mit einer Ausstattung von 8 Megapixeln. Damit sorgt die Frontkamera für gestochen scharfe Bilder, wenn der Nutzer gerne Videotelefonie durchführen möchte. Interessant ist auch die Lösung mit einem zweiten Bildschirm bei der Nutzung der Front-Kamera. Wer gerne ein Bild von sich selbst machen möchte, kann in dem zweiten Bildschirm das Bild betrachten und sieht so gleichzeitig in die Kamera. Damit ist die Zeit der Bilder, wo der Blick in eine andere Richtung geht, komplett vorbei. Ein neues Feature ist die sogenannte Groufie-Funktion. Hier bietet das Huawei Ascend P7 die Möglichkeit, mit der Front-Kamera eine Panorama-Funktion zu nutzen. So können auch mehrere Personen auf einem Selfie Platz finden.

Bei dem Betriebssystem hat sich Huawei für das Android 4.4 entschieden und zieht damit mit der Konkurrenz gleich. Die Benutzeroberfläche ist ausgestattet mit insgesamt 100 Themen, unter denen sich natürlich auch die klassischen Google-Features befinden.

Technische Details des Huawei Ascend P7

Der Quad-Core-Prozessor, der im Herzen des Huawei Ascend P7 schlägt, stammt direkt aus den Werken des Herstellers selbst und soll für schnelle Reaktionen sorgen. Mit dem integrierten 2 GB großen Arbeitsspeicher wird dem Nutzer dieser Wunsch durchaus erfüllt. Der interne Speicher für Bilder, Videos und Apps liegt bei 16 GB, kann aber mit einer zusätzlichen Speicherkarte noch problemlos erweitert werden. LTE ist ebenso möglich mit dem Huawei Ascend P7 wie das Surfen im WLAN oder die Nutzung von Bluetooth und NFC. Der Akku erbringt eine Leistung von 2.500 mAh und bietet eine Gesprächszeit von 14 bis 22 Stunden. Die maximale Ladezeit liegt bei 2 Stunden.

Fazit

Vor allem die Kameras des Huawei Ascend P7 können hervorragend punkten und sorgen dafür, dass das Smartphone sich von der Konkurrenz absetzt. Aber auch sonst ist die Leistung solide und verlässlich. Lediglich der Akku punktet nicht mit einer langen Haltbarkeit sondern muss relativ häufig bei ständiger Nutzung nachgeladen werden.

Hier geht’s zu den Huawei Handys:

Huawei Handys mit Vertrag